Neckar-Karte

Freiberg am Neckar

Der Zusammenschluss der drei Dörfer Beihingen am Neckar, Geisingen am Neckar und Heutingsheim 1972 zur Gemeinde Freiberg geschah freiwillig. Genau zehn Jahre später wurde die neue Gemeinde zur Stadt erhoben.

Freiberg ist multikulturell: es gibt ein Afrikahaus, in dem Arthur Benseler seine Sammlung afrikanischer Bilder und Skulpturen ausstellt und ein Chinahaus. Letzteres ist das größte original chinesische Haus in Europa, liegt in der Mühlstraße und hat einen öffentlich zugänglichen taoistischen Garten. Das Haus und der Garten wurden 1994 von chinesischen Handwerkern und Bauarbeitern mit Baumaterialien aus China errichtet.

Zwischen Freiberg und Pleidelsheim findet sich ein Stück ursprünglicher Neckar, verschont vom Ausbau für die Schifffahrt. Seit 1977 existiert hier das Naturschutzgebiet Altneckar. Es hat sich zum Rückzugsgebiet für viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten entwickelt. Auch einige Zugvögelarten rasten hier. Bildtafeln veranschaulichen die Zusammenhänge dieser Auwaldlandschaft.

Mehr Informationen:
Stadt Freiberg am Neckar
Marktplatz 2
71691 Freiberg am Neckar
Tel.: +49 (0) 71 41 / 27 80
Fax: +49 (0) 71 41 / 27 81 37
eMail: rathaus@freiberg-an.de
Internet: www.freiberg-an.de

© - Online-Redaktion PhiloPhax Holzgerlingen
Informationen über Suchmaschinenoptimierung finden Sie unter Lauftext.de
Ebenfalls empfehlenswert: Der Wald - eine ganz besondere Welt