Neckar-Karte

Benningen am Neckar

Als etwa 85 n.Chr. der Neckar zur Grenze des Römischen Reichs wurde, errichteten die Römer einen Grenzwall, den Neckar-Odenwald-Limes und errichteten ein hölzernes Kastell auf dem Gebiet des heutigen Dorfs Benningen.

Anfang des 2. Jahrhundert wurde das alte Kastell durch ein massiveres aus Stein ersetzt, Mitte des Jahrhunderts wurde der Limes nach Osten verschoben und das Militärlager aufgelassen. Es geriet in Vergessenheit und wurde jahrhundertelang als Steinbruch für Baumaterial der Häuslesbauer benutzt.

1579 wurden die ersten römischen Überreste gefunden - von Simon Studion, dem Rektor der Lateinschule in Marbach. Neben dem Benninger Rathaus finden sich in einer kleinen archäologischen Zone ein Teilstück einer Römerstraße und einige Inschriftsteine. Der Großteil der seit dem 19 Jahrhundert gefundenen Stücke sind im Landesmuseum Württemberg in Stuttgart untergebracht, einige Stücke sind an Sonntagen im Museum im Adler zu sehen.

Mehr Informationen:
Bürgermeisteramt Benningen
Studionstr. 10
71726 Benningen am Neckar
Tel.: +49 (0) 71 44 / 90 60
Fax: +49 (0) 71 44 / 906 27
eMail: rathaus@benningen.de
Internet: www.benningen.de

© - Online-Redaktion PhiloPhax Holzgerlingen
Informationen über Suchmaschinenoptimierung finden Sie unter Lauftext.de
Ebenfalls empfehlenswert: Der Wald - eine ganz besondere Welt