Der Wald - eine ganz besondere Welt

Schwarzkiefer
Pinus nigra

 Bildquelle: Ernst Klett Verlag - SchwarzkieferDie Schwarzkiefer wurde bei uns eingeführt, denn wild wächst sie nur auf dem Balkan, in den Ostalpen und in Italien.

Man pflanzt sie in Deutschland auf steinigen, trockenen Kalkböden - beispielsweise im mittleren Maingebiet.

Die Schwarzkiefer wird 20 bis 40 Meter hoch und hat eine pyramidenförmige Krone, die sich im Alter schirmförmig wölbt. Die Rinde ist schwarzgrau und tiefrissig. Die grünen, 8 bis 15 Zentimeter langen Nadeln stehen paarweise beisammen.

 Bildquelle: Ernst Klett Verlag - Schwarzkiefer

© PhiloPhax Internet-Agentur Holzgerlingen & Lauftext
Weitere Publikationen: Reise RatSchwarzwald.net - Neckarkiesel
Der deutsche WaldNaturmedizinNaturkosmetik