Der Wald - eine ganz besondere Welt

Semmelstoppelpilz
Hydnum repandumSemmelstoppelpilz

Der Semmelstoppelpilz gehört zu den Stachelpilzen, ist sehr schmackhaft (nur ältere Pilze sind bitter) und wächst in Laub- wie Nadelwäldern.

Er wird etwa zwölf Zentimeter hoch, 15 Zentimeter breit und ist wegen seiner Farbe und Gestalt kaum zu verwechseln. Auf dem dicken, hellen Stiel sitzt ein blaßgelber, manchmal auch ocker- oder ziegelfarbener Hut. Der ist nicht rund, sondern ganz unregelmäßig geformt. Wenn Semmelstoppelpilze dicht nebeneinander stehen, verwachsen die Hüte miteinander.

An der Unterseite des Hutes sitzen kleine Zähne oder Stacheln, die oft bis zum Stiel hinunterlaufen. Das weiße oder gelbe Fleisch ist brüchig und mürbe.

 Bildquelle: Ernst Klett Verlag - Semmelstoppelpilz

© PhiloPhax Internet-Agentur Holzgerlingen & Lauftext
Weitere Publikationen: Reise RatSchwarzwald.net - Neckarkiesel
Der deutsche WaldNaturmedizinNaturkosmetik