Neckar-Karte

Heidelberg

Heidelberg dürfte die im Ausland bekannteste deutsche Stadt sein. Ihre Geschichte reicht bis in die keltische Zeit zurück.

Heidelberg

Urkundlich erwähnt wird Heidelberg erstmals im Jahr 1196. Das Schloss, Hauptanziehungspunkt für Touristen, wurde im 13. Jahrhundert erbaut. Es diente als Residenz des Pfalzgrafen bei Rhein. Heute fährt eine Bergbahn hinauf.

1386 wurde die Universität gegründet - die erste in Deutschlands.

Im Pfälzischen Erbfolgekrieg wurde Heidelberg 1693 völlig und dann im barocken Stil wieder aufgebaut. Die Altstadt ist im Zweiten Weltkrieg von Zerstörung weitgehend verschont geblieben und lockt heute mehr als 3 Millionen Besucher pro Jahr an.

Heidelberg Kongresshaus - Quelle: Archiv Heilbronn Marketing GmbH

Weniger bekannt ist der Vorfahr des Neandertalers, der Homo heidelbergensis. In der Gemeinde Mauer, etwas südlich von Heidelberg, wurde ein rund 600.000 Jahre alter Unterkiefer gefunden. Allerdings hat der Urmensch wohl nicht hier gelebt, der Ur-Neckar wird das Knochenteil hergespült haben.

Ebenfalls weniger bekannt aber immer einen Besuch wert ist der Heidelberger Zoo.

Auf der Handschuhsheimer Seite der Theodor-Heuss-Brücke kann man Tretboote leihen - vom Neckar hat man einen sehr schönen Ausblick auf Schloss und Stadt.

Heidelberg

Mehr Informationen:
Heidelberger Kongress und Tourismus GmbH
Ziegelhäuser Landstraße 3
69120 Heidelberg
Tel.: +49 (0) 62 21 / 142 20
Fax: +49 (0) 62 21 / 14 22 22
eMail: info@cvb-heidelberg.de
Internet: www.heidelberg.de

Mehr über Heidelberg bei Reiserat

Webcam Heidelberg

© - Online-Redaktion PhiloPhax Holzgerlingen
Informationen über Suchmaschinenoptimierung finden Sie unter Lauftext.de
Ebenfalls empfehlenswert: Der Wald - eine ganz besondere Welt